Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor alois wunderl am 15. Oktober 2013
5831 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Alleinerziehender - Kinder - vor 1992!

Sehr geehrte Frau Kanzlerin! Meine Kinder wurden vor 1992 geboren! Die Kinder wurden mir - mit Einverständnis meiner damaligen Frau und Mutter der beiden Kinder - vom Familiengericht...
Beantwortet
Autor Johann Bloos am 28. Januar 2010
5843 Leser · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Kopfpauschale

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, eine sinnvolle und praktikable Änderung unseres Gesundheitssystemes ist dringen notwendig. Aber schon jetzt scheint es, dass es noch unübersichtlicher,...
Beantwortet
Autor J. Kebschull am 03. März 2014
5852 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Stiefschwester in der ukraine

Sehr geehrte Frau Dr Merkel, Meine Stiefschwester wohnt in sewastopol ihr Vater hier bei uns. Wir haben nun auf Grund der Situation auf der Krim große Angst das ihr und ihrem Sohn etwas...
Beantwortet
Autor E. O. am 30. August 2011
5875 Leser · 1 Kommentar

Wirtschaft

Gründungskultur stärken

Sehr geehrte Damen und Herren. Das haben Sie auf eine andere Anfrage geantwortet: "Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse vor, dass Banken die inländische Kreditvergabe an...
Beantwortet
Autor Klaus Schneider am 29. April 2016
5886 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Enteignung eines orthodoxen Klosters in der Türkei

In den vergangenen Jahren gab es Anzeichen für eine Minderung der Bedrängnis, in der sich die Christen in der Türkei befinden. Es wuchs die Hoffnung, dass die Türkei sich auf eine gerechte...
Beantwortet
Autor Franz Schreck am 09. September 2013
5890 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

E-Mail-Verschlüsselung für große Unternehmen zur Pflicht per Gesetz machen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, Wie gedenken Sie E-Mail-Verschlüsselung, mehr unter die Bürger zu bringen? Und wie gedenken Sie, eine Verschlüsselungskultur in Gang zu setzen? In den...
Beantwortet
Autor Klaus Rohmeyer am 09. November 2016
5891 Leser · 3 Kommentare

Innenpolitik

Bundespräsident

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin ! Sehr geehrte Frau Dr. Merkel ! Ich schlage als neuen Bundespräsidenten Herrn Erzbischof Schick (Bistum Bamberg) vor. Herr Schick hat sich hervorragend für...
Beantwortet
Autor Enrico Hecker am 31. Mai 2017
5894 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Geschlossenheit zeigen

Sehr geehrte Kanzlerin, ich finde Ihre Arbeit gut aber dennoch nicht perfekt.!Aber wer kann das schon. Unser Land darf keinen Notionalstoltz haben , was ich sehr schade finde. Ich habe der...
Beantwortet
Autor Dietrich Kuhl am 02. Mai 2017
5895 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Mai 2017 UNESCO Resolution

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Stimmt die Aussage der israelischen Regierung, dass Deutschland hinter der neuen Mai 2017 UNESCO Resolution steht,...
Beantwortet
Autor Andrea Keck am 22. Juli 2016
5915 Leser · 2 Kommentare

Außenpolitik

werden die Milizen in Lybien unterstützt bei ihrem Kampf gegen den IS

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, Wolfgang Bauer, ein Reporter der Zeit hat in seinem Dossier über die Kämpfe an der Front in Siete in Lybien berichtet. Die Milizionäre, die dort gegen den IS...