Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Werner Buhne am 24. April 2018
1075 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Die SUPER-dumme "Europa"-Lüge: --- Das Deutsche Volk wird es BEZAHLEN --- !!!!!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
ein 'babylonisches Sprachgewirr' einst war die Strafe für den vermessenen 'Turm-Bau zu Babel'. Heute sogar soll dieses die Basis sein für einen 'eurolonischen' Turm! Ob es achtundzwanzig verschiedene Sprachen waren in Babylon, weiß ich nicht.---Aber trotz der unterschiedlichen Sprachen war das damalige Babylon wenigstens eine einzige Nation.

Dass diese Unzahl unterschiedlicher Nationen sich nicht 'auf einen Nenner' zwingen lassen, das erleben wir ständig. Doch ich möchte nur den einen Aspekt herausnehmen---der auch die Grundlage war--die eigentliche Begründung--für diese völlig aus dem Ruder der Vernunft gelaufene Geschichte: Die Europäische Wirtschafts-Gemeinschaft

Schon Helmut Kohl hatte mit seiner "Wirtschafts-und-Währungs-Union" die Ökonomie der DDR gründlich zerstört---mutwillig gegen den Rat aller unabhängigen Wirtschaftsexperten!!! Die Folge war---bis heute noch---der "Soli".

Doch kaum war dieses bewirkt---da wurde eine noch größere verhängnisvolle 'Wirtschafts-und-Währungs-Union' ins Leben gerufen: Der Euro! ---- Politik ist ja so dumm--sie lernt gar Nichts dazu!

Unsere hohen Export-Überschüsse werden durch Verschuldung (durch den Euro) schwächer werdender europäischer Abnehmer-Staaten finanziert.---Und wer das letztendlich bezahlen muss, ist vollkommen klar:

Es ist ja schon längst kein Geheimnis mehr: Die Absicht der "Europa"-Betreiber ist die Erschaffung eines (Vielvölker-)Gesamt-Staates. Ökonomisch bedeutet dieses aber soviel wie: Beitritt der----nein, nicht nur der DDR----des gesamten südlichen und östlichen Europas zur BRD!!!!!

Doch:-----EIN RICHTIGER STAAT IST OHNE EINEN INTERNEN LÄNDER-FINANZAUSGLEICH ÜBERHAUPT GAR NICHT DENKBAR!!!!!-----Wird das in diesem Lande denn niemanden klar??!! (Nicht einmal AfD hat dieses kappiert.)

All solches Gerede wie: Euro-Bonds, "Schulden-Unionen".....werde es niemals geben: Ist ganz zwangsläufig(!!) nur abwegiges Geschwätz!!!!!

[Frage:] Welche anderen Möglichkeiten sähen Sie hier?----WernerBuhne.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Werner Buhne
    am 29. April 2018
    1.

    Merkwürdiges Abstimmungsverhalten! (Minus 16, Plus 8, zur Zeit) - Sind doch einfach nur Realitäten, die hier aufgezeigt werden. Da kann man mit Dagegen-Stimmen doch gar nichts daran ändern. - Einfach nur dumm.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.