Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor Klaus Neudek am 28. September 2009
63582 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Volksentscheid zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, über 150.000 Menschen setzen sich landesweit für das Bedingungslose Grundeinkommen ein. Diese und viele Tausende andere Menschen sehen immer öfter, wie die...
Beantwortet
Autor Berit Müller am 13. Oktober 2009
37364 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Geld der Bürger für die Rettung der Banken?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen: Haben Sie die korrigierte Version der Petition 2-16-08-760-060378, die an die Vorsitzende des Petitionsausschuss...
Beantwortet
Autor Michael Friede am 28. Juli 2009
38712 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Wieviel ist unser Geld noch wert ?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich gewinne immer wieder den Eindruck, dass unsere Politiker zu weit weg von der Realität des kleinen Mannes sind. Insbesondere scheint es vielen Politikern...
Beantwortet
Autor Hedwig Friedrich am 04. September 2009
33432 Leser · 0 Kommentare

Gesundheit

Skandaloes

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, in einem Fernsehbericht auf dem Sender Arte am 1.9.2009 um 21.00 Uhr unter dem Titel: der Patient als Beute wurde recherchiert, dass die Pharmakonzerne Roche und...
Beantwortet
Autor Tom Stegmeier am 19. November 2009
36038 Leser · 0 Kommentare

Bildung

Frau Bundeskanzlerin, warum werden deutsche Studenten durch Reformen entmündigt?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, der Bologna-Prozess an deutschen Hochschulen zieht sich seit nunmehr 1998 hin. Langsam werden die Folgen dieses Wandlungsprozesses sichtbar. Ich als Student...
Beantwortet
Autor rainer rappmann am 06. Oktober 2009
39057 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Bankenwesen und Wirtschaft

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Warum wird unsere Petition (eingereicht am 6.9.09), die wie folgt lautet, nicht online gestellt? "Die Hypo...
Beantwortet
Autor Arnold Steimle am 18. August 2009
37563 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Verantwortungsvergesseheit von Banken und Bankern

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, aufgrund der Bankenkrise und der in deren Folge ausgelösten globalen Finanz- und Wirtschaftskrise mussten Regierungen weltweit noch nie da gewesenem Umfang...
Beantwortet
Autor Annette Karrasch am 27. Juli 2009
37286 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Können unsere Gesetze nicht mehr zwischen Recht und Unrecht unterscheiden?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich lese in der heutigen Ausgabe des Hamburger Abendblatts folgende Nachricht: 59-jährige Küchenangestellte eines Krankenhauses nach 20 Jahren...
Beantwortet
Autor Kim Pfeiffer am 26. Oktober 2009
38325 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Klimaschutz/ 350 ppm

Frage: Fahren Sie zum UN Klimagipfel nach Kopenhagen? Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel, als Bürgerin dieses Staates sehe ich es als meine Pflicht an, Sie zum Handeln...
Beantwortet
Autor Elke McMillan am 06. Oktober 2009
38416 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Volksentscheid ins Grundgesetz

Sehr geehrte Frau Merkel, nur zur Einleitung: da die Demokratie eine Volksherrschaft ist, sollte das Volk bei diversen Themen abstimmen können, denn natürlich ist die Meinung des Volkes...