Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor David Bewernick am 14. Oktober 2008
12623 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

470 Milliarden Euro für Bankenkrise

Sehr geehrte Bundeskanzlerin, vielen Dank, dass Sie den Bürgern durch dieses Portal die Möglichkeit geben direkte Fragen an die Politik zu stellen. Ich habe eben die Informationen erhalten,...
Beantwortet
Autor Sebastian Gentner am 18. März 2011
10729 Leser · 3 Kommentare

Außenpolitik

Was unternimmmt die Bundesregierung, um den Menschen in Japan zu helfen?

Werte Bundeskanzlerin, derweil den Menschen in Japan die atomare Verseuchung des Landes droht, klagen die Bürger hierzulande - im übertragenen Sinne - über einen Schnupfen. Das lässt das...
Beantwortet
Autor Daniel Böck am 17. August 2015
6359 Leser · 7 Kommentare

Innenpolitik

Deutsche Flüchtlingspolitik ist unhaltbar

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ich wende mich heute an Sie, da ich die Flüchtlingspolitik in Deutschland unhaltbar finde. Folgende Punkte meine ich im Speziellen. 1. Was gedenken Sie...
Beantwortet
Autor Günter Klug am 21. Juni 2008
11891 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Soziales Jahr

Sehr geehrte Frau Kanzlerin, in den Medieen wird das soziale Jahr für 15 bis 26 jährige gefordert! Warum nur für diesen Zeitraum, warum diesen Zeitraum nicht von 15 bis zum 67 Jahr ausweiten...
Beantwortet
Autor Joachim Brunner am 19. Juni 2014
4933 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

SV-Beiträge auf Arbeitplatzverlust-Entschädigung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, warum haben Sie das Gesundheitsmodernisierungsgesetz zum Nachteil von uns Rentnern beschlossen? Auf Grund einer Schwerbehinderung hatte ich einen unkündbaren...
Beantwortet
Autor Gisbert Bastek am 27. Juni 2016
7086 Leser · 19 Kommentare

Innenpolitik

kein Soziologie Studium

Bald haben wir noch mehr Ghettos in den Deutschen Städten. Diese Gefahr wird beschleunigt, durch den Rot-Grünen Multikulti Wahn. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich in Deutschland viele Völker...
Beantwortet
Autor Nicole J Küppers am 01. Dezember 2010
11757 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Krankenkasse für Angehörige der Migranten

Sehr geehrte Frau Merkel, wie ich einem Bericht in den Medien entnehmen konnte, zahlen die Krankenkassen dieses Landes nicht nur für Migranten und deren Angehörige in diesem Land, sondern auch...
Beantwortet
Autor B. Bögershausen am 20. Mai 2009
5649 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Gutes Gewissen dank Biosprit???

Sehr geehrte Frau Merkel, seit wir im Unterricht über Biokraftstoffe gesprochen haben und eine Reportage dazu gesehen haben, fragen wir uns ob diese durchaus gut gemeinten Neuerung so gut sind....
Beantwortet
Autor Niels Beisinghoff am 02. Juni 2015
5745 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Griechenland sitzt auf 600 Milliarden US Dollar an Gasvorkommen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, es heißt laut übereinstimmenden Berichten von Reuters, Focus, Spiegel und auch in wissenschaftlichen Publikationen, dass Griechenland Gasvorkommen hat, die...
Beantwortet
Autor Robert Matuschek am 24. Juli 2009
29654 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Machtposse in Schleswig-Holstein schadet Glaubwürdigkeit der Politik

Sehr geehrte Frau Merkel, der Bruch der Landeskoalition von SPD und CDU in Schleswig-Holstein hat beispielhaft gezeigt, wie sich die Politiker bei ihren Machtspielchen nur selbst im Wege stehen....