Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Marion Harders am 16. April 2018
229 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Tierschutz

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

mit großer Bestürzung sehe ich in immer größerem Ausmaß und Umfang, dass die deutschen Tierschutzgesetze - gerade im Bereich Nutztierhaltung - nicht mehr eingehalten werden. Dokumentationen, Berichte, Bilder und Filmaufnahmen entlarven das ganze grauenvolle Ausmaß der Zustände. Wie eine hochentwickelte Gesellschaft wie die unsere derartig mit Lebewesen umgeht, ist unerträglich. Leider sollen nun statt der Täter (die nachgewiesenermaßen sogar in Ihrer Regierung zu finden sind) nun diejenigen bestraft werden, die diese Gesetzesübertretungen aufdecken. Das entspricht nicht meiner Auffassung eines Rechtsstaates. Übrigens ist der weitaus größte Anteil unsere Bevölkerung, genau wie ich, entsetzt darüber, wie hier mit Lebewesen umgegangen wird.
Ich bitte Sie, nun endlich etwas für den Schutz wehrloser und unschuldiger Lebewesen zu unternehmen und die Einhaltung unserer Tierschutzgesetze strengstens zu überwachen und Verstöße mit aller Härte zu ahnden. Die Interessen von Lobbyisten dürfen nicht über das Gesetz gestellt werden!

Können sie den sogenannten Nutztieren helfen und diese Tiertransporte sobald als möglich anschaffen?

Vielen Dank und freundliche Grüße
Marion Harders

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Gregor Kreutz
    am 17. April 2018
    1.

    Es ist Grausam wenn man mit ansehen muss wie die Tiere bevor Sie den erlösenden Tot finden gequält werden wie letztens im TV zu sehen war, Ich möchte liebend gern diesen Unmenschen gegenüberstehen und mit Ihnen das ansatzweise anwenden was Sie diesen Tieren antut dann möchte Ich mal sehen wie Sie winselnd am Boden liegend um Gnade betteln und dann trotzdem mit einem gezielten Tritt in die Fresse ins Land der Träume sinken und für lange Zeit im Knast aufwachen .!!
    Solchen sogenannten Schlachthöfen oder diesen Massen Zuchtbetrieben muss mit aller Härte was unsere Gesetzte hergeben und auch Angewandt wird sowie auch gegen diese Tierquäler .!!

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.