Von der dezentralen Erzeugung erneuerbarer Energie sind wir seit über 15 Jahren zutiefst überzeugt. Seit Beginn der Untersuchungen in 2015 zum möglichen Windpark Lußhardt haben wir nunmehr einen Untersuchungs- und Planungsstand erreicht, über den wir die Öffentlichkeit, Behörden und Kommunalpolitik informieren möchten.

Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, es wurde noch kein immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsbescheid beantragt. Auf Grundlage der Behördengespräche sowie sachlichen Kritikpunkten aus den öffentlichen Informationsveranstaltungen und dieser Plattform gehen die Untersuchungen und die Planung des Windparks Lußhardt weiter.

Diese Plattform bietet die Möglichkeit zu Information und Dialog über das geplante Projekt, nicht aber für energiepolitische Diskussionen, da wir uns strikt im Rahmen der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen bewegen.

Beantwortet
Autor Fritz Mayer am 26. Juni 2019
694 Leser · 23 Stimmen (-0 / +23) · 1 Kommentar

Sonstiges

Warum werden nicht alle Fragen beantwortet ? Veranstaltung ! 4 Fragen gestellt = 4 Antworten erwünscht.

Die Informationsveranstaltung zu diesem Thema in der Wagbachhalle ist nun erfolgt. Mehr Informationen außer die bereits in den Medien kommunizierte gab es nicht. Auf Wortmeldungen aus den Reihen wurde nicht eingegangen. Diese wurden sofort abgewürgt mit der bitte diese in einem kleineren Rahmen an den vorhandenen Infoständen zu diskutieren um angeblich mehr Informationen seitens des Unternehmens aufnehmen zu können. Offener Dialog mit Herbeiführung eines für alle akzeptablen Konsens sieht anders aus. Mit der Hoffnung, dass man aus diesen Anregungen für zukünftige Veranstaltungen lernt hier meine Fragen.

Warum möchte man nicht offen in einem großen Raum alle Fragen beantworten ?

Hat man Angst, dass man in einer Veranstaltung kurz und präzise Antworten nicht überlegt geben könnte ?

Hat man selbst keine Antworten auf kritische Fragen ?

Mit einer wirtschaftlichen und zukunftsgerichteten hinter der der größte Teil der Bürger steht weil sie durch eine offene Diskussion abgeholt, mitgenommen, beteiligt und überzeugt wurden kann mehr erreicht werden als vielen kleinen. Fragen die im Internetportal gestellt werden sollten auch Zeitnah beantwortet werden und nicht Wochen verzögert wenn überhaupt. Fragen die nicht beantwortet werden erzeugen Wiederstand.

Warum beantwortet man nicht alle Fragen ?

Ich hoffe, dass meine Fragen beantwortet werden und dass man für zukünftige Veranstaltungen Fragen im großen Raum zulässt und diese sofort beantwortet.

+23

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
Von am 11. Juli 2019

Sehr geehrter Herr Mayer,

die Veranstaltung am 25.06. war die erste Informationsveranstaltung, bei der es darum ging, den aktuellen Stand des Vorhabens erstmals vorzustellen. Diese Informationsmöglichkeit wurde noch vor dem eigentlichen öffentlichen Start des Verfahrens mit der Vorantragskonferenz am 3. Juli angeboten, um die Bürger möglichst früh zu informieren. Es war der Auftakt für regelmäßige Information und Dialog. Ziel war es, möglichst vielen Bürgern die Möglichkeit zu bieten, sich zu informieren und Gelegenheit für konkrete Fragen zu geben.

In einer Diskussion zwischen Podium und Plenum wäre dies nicht möglich gewesen. Dies hat sich in der Vergangenheit bei ähnlichen Veranstaltungen gezeigt. Daher wurde das Format mit Information vom Podium und direktem Dialog mit den Experten an den Informationstischen gewählt. Der direkte Dialog mit den Experten wurde an diesem Abend von vielen intensiv genutzt. Durch diese Konzept konnten viele Bürger und nicht nur wenige im Plenum ihre Fragen direkt stellen.

Grundsätzlich werden alle Fragen, selbstverständlich auch kritische, beantwortet. Dies war auch an den Informationstischen der Fall und es wurden konkrete Fragen auch kurz und präzise beantwortet. Immer auf Basis der aktuellen Fakten und des gegenwärtigen Planungsstandes.

Das Projektteam hat selbstverständlich Antworten auf kritische Fragen. Diese wurden zum Teil schon bei der Vorstellung aufgegriffen und werden auch Gegenstand des weiteren Verfahrens sein. Das Projektteam wird auch künftig die berechtigten Fragen der Bürger zum Projekt beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam Windpark Lußhardt

Kommentare (1)Öffnen