Von der dezentralen Erzeugung erneuerbarer Energie sind wir seit über 15 Jahren zutiefst überzeugt. Seit Beginn der Untersuchungen in 2015 zum möglichen Windpark Lußhardt haben wir nunmehr einen Untersuchungs- und Planungsstand erreicht, über den wir die Öffentlichkeit, Behörden und Kommunalpolitik informieren möchten.

Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, es wurde noch kein immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsbescheid beantragt. Auf Grundlage der Behördengespräche sowie sachlichen Kritikpunkten aus den öffentlichen Informationsveranstaltungen und dieser Plattform gehen die Untersuchungen und die Planung des Windparks Lußhardt weiter.

Diese Plattform bietet die Möglichkeit zu Information und Dialog über das geplante Projekt, nicht aber für energiepolitische Diskussionen, da wir uns strikt im Rahmen der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen bewegen.

Beantwortet
Autor Kairn Hoppler am 11. November 2019
123 Leser · 2 Stimmen (-0 / +2) · 0 Kommentare

Umwelt

Auswirkungen der WEA auf das Ökosystem Wald

Sehr geehrtes Projekteam,

wie wird sich der Schattenwurf auf die Vegetation im Wald, insbesondere auf den Baumwuchs auswirken?

Welche Untersuchungen gibt es dazu?

Ihre Karte über den Schattenwurf ist mir bekannt.
Die brauchen Sie nicht nochmals zu schicken.

Ich bitte um eine aussagekräftige und konkrete Antwort.

Freundliche Grüße

Hoppler

+2

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
Von am 26. November 2019

Sehr geehrte Frau Hoppler,

der Schattenwurf durch Windkraftanlagen hat nach unserer Einschätzung keine signifikanten Auswirkungen auf Vegetation und Baumwuchs.

Die Charakteristika des dynamischen Schattenwurfes durch Windkraftanlagen sind nicht mit dem statischen Schatten von Gebäuden, Überdachungen oder Gehölzen vergleichbar. Aufgrund der großen Höhe der Rotorblätter als Schattenwurfquelle und der sehr kurzen zeitlichen Einwirkdauer auf die Immissionsorte durch die Rotordrehung sind keine messbar wachstumseinschränkenden Faktoren gegeben, die die meteorologisch bedingten Schwankungen der Sonneneinstrahlung durch Bewölkung übersteigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam Windpark Lußhardt