Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, werde ich am 28. August vom Amt des Ministerpräsidenten zurücktreten. Deshalb wird es mir künftig nicht mehr möglich sein, Ihre Fragen an dieser Stelle zu beantworten. Der Bürgerdialog über das Onlineportal direktzu.de hat in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Anliegen und Problemen von Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, thematisiert. Ich habe mich über die anhaltende Resonanz sehr gefreut. Sie dokumentierte Ihr Interesse am Lebensumfeld, aber auch an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Portal war für mich wichtiger Anzeiger, welche Sorgen, Probleme oder Anliegen die Menschen im Land bewegen. Es bot die Möglichkeit, politische Bewertungen aus der brandenburgischen Bevölkerung ungefiltert und direkt zu erfahren. Und ebenso offen und geradeheraus habe ich mich stets um Antwort bemüht. Für mich war darüber hinaus entscheidend, dass das Voting-Verfahren den öffentlichen Diskurs bei uns im Land befördert. Fragesteller und auch ich wussten dadurch: Das interessiert Viele!

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die vielen interessanten Fragen und Einschätzungen.

Herzlichst

Ihr

Matthias Platzeck

Beantwortet
Autor Uwe Schilling am 15. Oktober 2009
6907 Leser · 136 Stimmen (-9 / +127) · 0 Kommentare

Landesregierung

Keine Koalition mit den Linken

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Mattthias Platzeck, mit erstaunen, wenn nicht sogar mit Entsetzen, haben wir, Ihre Entscheidung zur Koalition mit den Linken zur Kenntnis genommen. Wir sind...
+118
Beantwortet
Autor Eckhard Hinz am 21. Februar 2008
6175 Leser · 162 Stimmen (-6 / +156) · 0 Kommentare

Soziales

Lichtenstein – Markenzeichen für Geldschiebereien

Zumwinkels Geldschiebereien in Lichtenstein werfen strahlendes Licht auf Altbundeskanzler Helmut Kohl und CDU Ministerpräsident von Hessen Roland Koch. Wir haben seit dem Dritten Reich bis...
+150
Beantwortet
Autor Juergen Hartwig am 29. Mai 2008
8445 Leser · 378 Stimmen (-4 / +374) · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Nichtraucherschutzgesetz

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Matthias Platzeck, ich betreibe in Eberswalde im Stadtteil Finow ein kleines Tanzlokal mit ca. 60 Sitzplätzen. Für uns ist es nicht möglich einen Raum für...
+370
Beantwortet
Autor Bastian Busch am 28. Dezember 2011
7407 Leser · 74 Stimmen (-1 / +73) · 4 Kommentare

Vorhaben, Vorschläge und Ideen

Potsdam ist nicht Brandenburg

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, warum wird so viel Geld in die Landeshauptstadt gesteckt? Es wäre doch besser, auch andere Gegenden wie die Prignitz zu berücksichtigen. Wenn ich an meinen...
+72
Beantwortet
Autor Uwe Schilling am 20. Juli 2011
8236 Leser · 36 Stimmen (-0 / +36) · 1 Kommentar

Soziales

Vergütung Öffentlich geförderte Tagesmütter

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich hatte immer Hochachtung vor Ihnen und Ihrer konsequenten Politik. Vor allem in den ersten Jahren, als Nachfolger von Manfred Stolpe, habe ich mir von...
+36
Beantwortet
Autor Klaus Herfurth am 07. Dezember 2011
6296 Leser · 110 Stimmen (-2 / +108) · 2 Kommentare

Vorhaben, Vorschläge und Ideen

Hilferufe ohne Wirkung!

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, unseriöse Ausbildungsbetriebe, skandalöse Förderpolitik, braucht Brandenburg wirklich Fachkräfte? Alles wichtige Themen die Sie nicht nur zum Reden...
+106
Beantwortet
Autor Matthias Stefke am 04. September 2007
8758 Leser · 233 Stimmen (-35 / +198) · 0 Kommentare

Sonstiges

Akzeptanz der Gerichtsbarkeit

Sehr geehrter Herr Platzeck, in Ihrer Antwort auf den Beitrag von Hr. Stange vom 26.7.07 erwiderten Sie u.a. "...Erlauben Sie mir aber auch festzustellen, dass wer den Dialog sucht, das...
+163
Beantwortet
Autor Marianne Becker am 20. Dezember 2010
6447 Leser · 68 Stimmen (-0 / +68) · 0 Kommentare

Sonstiges

Pferdedramen in Brandenburg

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Platzeck, wie schon im letzten Winter, müssen auch in diesem Jahr viele auf Weiden - ohne Schutzhütten, Wasser und Futter, sprich Heu - Pferde, vergessen,...
+68
Beantwortet
Autor Helga D. am 23. Juli 2007
18827 Leser · 414 Stimmen (-129 / +285) · 0 Kommentare

Wirtschaft

Airport Berlin Brandenburg International

Sehr geehrter Herr Platzeck, ich hätte von Ihnen gerne zu folgender Frage eine Antwort. Das Großprojekt BBI wird doch von Berlin und Brandenburg gemeinsam finanziert. Da doch aber der neue...
+156
Beantwortet
Autor Petra Prochaska am 03. April 2012
6682 Leser · 83 Stimmen (-1 / +82) · 3 Kommentare

Landesregierung

1 Mio € Werbekampagne für Schönefeld

Fassungslos habe ich am Freitag die Mitteilung der Landesregierung und des Berliner Senats zur Kenntnis genommen, dass 1 Mio € !! für eine Werbekampagne des neuen Flughafens verschleudert werden....
+81