Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor Andreas J. am 19. März 2015
4703 Leser · 14 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Und wieder ein Sondergipfel wegen Griechenland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, wie aus den Medien zu erfahren ist, findet heute am Rande des Treffens der 28 EU-Staats- und Regierungschefs an diesem Donnerstag in kleiner Runde Sondertreffen...
Beantwortet
Autor Barbara Pöpperl am 30. Mai 2011
6799 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Abwasserproblem

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sollte nicht die Abwasserbeseitigung auf dem günstigsten und wirtschaftlich logischten Wege erfolgen? Bei uns in Crinitz gibt es seit Jahren Probleme mit der...
Beantwortet
Autor Klaus Neudek am 17. November 2009
38096 Leser · 0 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Modern Warfare / Killerspiel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, erst vor einigen Monaten hat der Deutsche Bundestag über das Verbot von Killerspielen diskutiert. Nun wird ein Rekord beim Verkauf des Spiels: Modern...
Beantwortet
Autor Friedrich Brandi am 21. September 2009
36960 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Was verhindert eine Reform der Vereinten Nationen (UNO)?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, die Vereinten Nationen sind schwach, da sie weder demokratisch noch transparent sind. Was hält Sie davon ab eine Reform der UNO zu fordern, die die UNO zu...
Auswahl der Redaktion
Autor Philipp Lübeck am 15. Juni 2012
9625 Leser · 1 Kommentar

Außenpolitik

Eurobonds oder eigene Anleihen? Warum nicht beides?

Sehr geehrte Frau Merkel, sehr geehrtes Bundespresseamt, die Eurobonddiskussion ist in Europa nach wie vor vorhanden. Ich kann natürlich nachvollziehen, dass z.B. Spanien und Italien gerne mal...
Beantwortet
Autor Martin G. am 25. Mai 2009
13242 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Googles Spione

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, Googles Spione tummeln sich auf deutschen Strassen und spaehen alle privaten und geschaeftlichen Anlagen und Einrichtungen aus. Sollten Sie zufaellig Herrn...