Beantwortet
Autor Philipp Hawelka am 26. April 2012
4239 Leser · 208 Stimmen · 0 Kommentare

Innenpolitik

Ehrensold

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich würde ihnen gern eine Frage stellen.

Der Ehrensold kam in den letzten Monaten seit der Amtsbeendigung von Christian Wulf stark ins Ziel der Medien.

Meine Frage jedoch wäre, ob es den auch in anderen Ländern, egal ob USA oder Frankreich einen, ähnlich Beruf und vor allem eine ähnliche Prozedur gibt wie bei uns in Deutschland und ob es auch dort ein Ehrensold als dank und Verabschiedung bis ans Ende des Lebens gibt.

Ich würde mich um eine baldige Antwort sehr freuen und bedanke mich schon im Vorfeld für Ihre Bemühung.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Hawelka

+204

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
im Auftrag der Bundeskanzlerin am 07. Juni 2012
Angela Merkel

Sehr geehrter Herr Hawelka,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir im Auftrag der Bundeskanzlerin beantworten.

Zum Ehrensold für den Bundespräsidenten hatten wir uns in diesem Forum schon geäußert. Siehe dazu die folgenden Links.
http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/hoechst-dotiert...
und
http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/schaden-vom-deu...

Was die Versorgungslage ausländischer Präsidenten angeht, müssen wir Sie auf die Informationsangebote der ausländischen Regierungen im Internet verweisen.

Zwei Beispiele: Im US-amerikanischen “Former Presidents Act“ ist für frühere Präsidenten der USA geregelt, dass sie eine lebenslange Pension erhalten. Nähere Informationen finden Sie hier:
http://www.archives.gov/about/laws/former-presidents.html

Auch in Frankreich gibt es eine gesetzliche Regelung, die eine lebenslange Versorgung ehemaliger Präsidenten der Republik sicherstellt:
http://www.legifrance.gouv.fr/affichTexteArticle.do;jsess...

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung